| 00:00 Uhr

Bergmusikanten stifteten 2600 Euro an die Tafelrunde

Eppelborn. . Eine schöne Weihnachtsüberraschung brachten Hans Georg Schmitt von den ehemaligen Bergmusikanten der Bergkapelle und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset von der Gemeinde Eppelborn der Eppelborner Tafelrunde mit der Überreichung eines Schecks in Höhe von 2600 Euro. bea

Der Spendenbetrag ist der Erlös des zwölften Benefizkonzertes der Bergmusikanten im Big Eppel , das in diesem Jahr unter dem Motto "Daheim ist daheim" stattfand. Wie bei allen vorangegangen Konzerten der Bergmusikanten war auch dieses Jahr der Saal vollbesetzt; die Bergmusikanten erzielten mit ihren Benefizkonzerten im Big Eppel bisher einen Spendenbetrag von rund 36 000 Euro. Die Erlöse gingen an wohltätige Organisationen und Institutionen in der Gemeinde Eppelborn .

Karl Heinz Rau, der Vorsitzende der Eppelborner Tafelrunde , nahm freudig den Scheck entgegen und bedankte sich bei den Bergmusikanten und der Gemeinde Eppelborn für das große Engagement. Seit fünf Jahren organisiert die Eppelborner Tafelrunde eine wöchentliche Lebensmittelausgabe an alle Bedürftigen in der Gemeinde Eppelborn . Jede Woche mittwochs helfen 25 ehrenamtliche Helfer von morgens früh bis zum späten Nachmittag, damit die Verteilung der Lebensmittel reibungslos funktioniert. Wöchentlich sind es zirka 110 Bedarfsgemeinschaften (insgesamt 300 Bedürftige), davon 120 Kinder und Jugendliche, die diese Hilfe in Anspruch nehmen. Seit der Gründung im Jahre 2009 hat sich die Tafelrunde zum Ziel gesetzt, die bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Grundnahrungsmitteln Woche für Woche zu versorgen. Des Weiteren bietet sie für ältere Menschen aus der Gemeinde Eppelborn einen wöchentlichen mobilen Lebensmittelversorgungsdienst unentgeltlich an. Zusätzlich werden Asylbewerber in der Gemeinde von der Tafelrunde mit Lebensmitteln versorgt.