| 20:46 Uhr

Fußball
Auftakt der Fußball-Saarlandligisten im Kreis Neunkirchen

Elversberg/Steinbach/Eppelborn. Für den FV Eppelborn, die FSG Ottweiler/Steinbach und die SV Elversberg II endet an diesem Wochenende die Fußball-Sommerpause. Alle drei Kreisvereine in der Fußball-Saarlandliga beginnen am Sonntag mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Von Heinz Bier

Der FV Eppelborn startet auf einem ungewohnten Terrain in die neue Runde. Wegen der Überschwemmungsschäden im Illtalstadion findet das erste Training des Oberligaabsteigers am Sonntag um 10.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bubach-Calmesweiler statt. Aufgrund der Gegebenheiten entfällt auch der ursprünglich geplante größere Rahmen des Saisonauftakts beim FVE.


Die FSG Ottweiler/Steinbach absolviert ihr Auftakttraining am Sonntag um 17 Uhr im heimischen Stadion auf der Trift in Steinbach. Bei einem kleinen Imbiss für alle Besucher wird die FSG im Anschluss an die erste Übungseinheit ihre Neuzugänge vorstellen und zu denen gehört auch Trainer Frank Backes, der in der neuen Saison gemeinsam mit Trainer Stephan Schock für die Saarlandligamannschaft verantwortlich ist. Zwei Tage danach, am Dienstag, 26. Juni, bestreitet die FSG um 19 Uhr auf dem Naturrasenplatz in Steinbach ein erstes Testspiel gegen den Regionalligaaufsteiger FC 08 Homburg.

Die SV Elversberg II beginnt ihre Saisonvorbereitung am Sonntag um 10 Uhr mit dem ersten Training auf dem Kunstrasenplatz an der Kaiserlinde. Das wird aber nur in einem kleinen Rahmen stattfinden, weil die Spieler der U 19 eine Woche nach dem Relegationsspiel zur Bundesliga noch nicht dabei sind.



Borussia Neunkirchens Trainer Björn Klos bittet am Donnerstag, 21. Juni, um 18 Uhr im Ellenfeld zum Trainingsauftakt. In fünfeinhalb Wochen mit 36 Vorbereitungstagen sollen in insgesamt 22 Trainingseinheiten die Grundlagen für einen erfolgreichen Saisonstart und einen guten Rundenverlauf gelegt werden. Sieben Testspiele sind vereinbart. Das erste Testspiel für die Borussen ist am 30. Juni beim SV Preußen Merchweiler.