| 20:45 Uhr

Engagierte Stadt
Illingen beim Netzwerk-Treffen in Berlin vertreten

Illingen/Berlin. Das Netzwerkbüro der „Engagierten Städte“ hatte vor wenigen Tagen zum „BarCamp“ nach Berlin eingeladen. In diesem Rahmen erhielten die Bürgermeister der „Engagierten Städte“ die Gelegenheit, sich auszutauschen, zu informieren und neue Ideen zu entwickeln.

Der Illinger Bürgermeister Armin König, die Vorsitzende des ASB Illingen Inge Fuhr, und der stellvertretende Projektleiter der „Engagierten Stadt“ Illingen, Horst Maas, arbeiteten in einem Workshop gemeinsam an Strategien vom Engagement Einzelner bis hin zu einer Verantwortungsgemeinschaft in der Gemeinde. Ziel war es, bereits etablierte Netzwerke, die bürgerschaftliches Engagement vor Ort weiterentwickeln und verlässliche Strukturen bereithalten, zu belastbaren Kooperationen auszubauen.