Neuer Kurs zur Entspannung

Neuer Kurs zur Entspannung

Quierschied Neuer Kurs zur EntspannungDer Kneippverein Quierschied bietet einen Entspannungskurs an. Er beginnt am Mittwoch, 30. März, um 19 Uhr in der Kindertagesstätte Maria Himmelfahrt. Er umfasst zehn Übungseinheiten à 90 Minuten und kostet für Mitglieder des Kneippvereins 35 Euro, für Nichtmitglieder 50 Euro. Leiter ist der Entspannungspädagoge Jörg Kuckartz

Quierschied

Neuer Kurs zur

Entspannung

Der Kneippverein Quierschied bietet einen Entspannungskurs an. Er beginnt am Mittwoch, 30. März, um 19 Uhr in der Kindertagesstätte Maria Himmelfahrt. Er umfasst zehn Übungseinheiten à 90 Minuten und kostet für Mitglieder des Kneippvereins 35 Euro, für Nichtmitglieder 50 Euro. Leiter ist der Entspannungspädagoge Jörg Kuckartz. ll

Anmeldung unter Telefon (0 68 97) 6 73 07.

Friedrichsthal

Diavortrag

über Korsika

Die Volkshochschule Friedrichsthal lädt für Mittwoch, 30. März, 19 Uhr, zu einem Diavortrag mit Georg Kahlert ein. Dessen Bilder zeigen Korsika aus der Sicht von Touristen und Naturliebhabern. Der Eintritt ist frei. ll

Altenwald

Lesung mit

Marlies Krämer

Die Frauengruppen der Gemeinwesenarbeit in Sulzbach laden für Donnerstag, 24. März, zu einer Lesung mit Marlies Krämer ins Stadtteilzentrum, Grubenstraße, ein. Beginn ist um 10 Uhr. Krämer liest Geschichten und Gedichte vor. ll

Dudweiler

Musikzug hat

Generalversammlung

Der Musikzug Dudweiler hat Generalversammlung. Sie findet statt am Sonntag, 3. April, um 17 Uhr im Schützenhaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Vorstandswahlen und Berichte des Vorsitzenden, des Dirigenten, des Organisationsleiters und der Jugendvertreterin. Änderungsanträge zur Tagesordnung können bis 25. März schriftlich beim 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Brückner eingereicht werden. red

Quierschied

Treffen der Senioren

von St. Paul

Die Mitglieder des Seniorenkreises der katholischen Pfarrei St. Paul treffen sich heute zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrzentrum. Zu Beginn ist um 14.30 Uhr eine heilige Messe. Nach Kaffee und Kuchen stellt Klaus-Dieter Wissel dann den Dorfpfarrer Jean-Marie Vianncy vor, besser bekannt als Pfarrer von Ars. Lieder, Sitztänze und Spiele werden nicht fehlen. Und der Chef des Kreises, Alfred Werny, informiert über den Besinnungstag am Mittwoch, 13. April. ll

Mehr von Saarbrücker Zeitung