1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Blick in die Vergangenheit und Zukunft bei V&B

Blick in die Vergangenheit und Zukunft bei V&B

Neugierig auf all das, was sich bei V&B und seiner Alten Abtei schon getan hat und in den nächsten Jahren noch tun wird? Dann nichts wie hin: Die Show ist gestern vom V&B-Aufsichtsratsvorsitzenden Wendelin von Boch, dem früheren Generaldirektor Luitwin Gisbert von Boch, Projektleiter Rupert Schreiber und Ester Schneider, der Museums-Chefin eröffnet worden. Im Keramikmuseum ist dargestellt, wie das riesige Abtei-Areal ausgesehen hat zu Kloster-Zeiten, wie es sich entwickelt hat als Indusutrie-Produktionsstätte - und wie alles aussehen soll in etwa vier Jahren: Bis dahin sind die meisten Industrie-Anbauten verschwunden, und Mettlach dürfte damit ein attraktives Ausflugsziel für geschichtsbewusste Leute werden, die sich auch gerne über die schönen Produkte des Unternehmens informieren. In der Ausstellung im Keramikmuseum - geöffnet bis 30. Oktober - kann man Geschichte und Planung kennen lernen.

Geöffnet: Montags bis freitags: 9 bis 18 Uhr, samstags: 9.30 bis 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen: 10 bis 17 Uhr.