1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Jahrzehntelang dem FC Beckingen treu

Jahrzehntelang dem FC Beckingen treu

Der FC Beckingen ist personell und sportlich gut aufgestellt. Am kommenden Mittwoch findet ein Benefizspiel statt.

Die Ernennung von Ehrenmitgliedern sowie Ehrungen langjähriger Mitglieder bildeten den Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des FC Beckingen (FCB). Zum Ehrenmitglied wurde Helmut Seiwert ernannt. Er spielte von der Jugend bis zu den Alten Herren (hier bis zum 70. Lebensjahr) in sämtlichen Altersklassen des Clubs, war mehrere Jahre Vorsitzender und viele Jahre in verschiedenen Vorstandspositionen tätig. Von der Versammlung wurde auf Antrag des Vorstandes auch Dieter Hofmann zum Ehrenmitglied ernannt. Dieser konnte nicht an der Versammlung teilnehmen und wird die Auszeichnung nachgereicht bekommen.

Neben seiner Ernennung wurde Helmut Seiwert für eine 60-jährige Vereinszugehörigkeit, Peter Sproß für 45, Rudi Federspiel für 40, Inge Hecker und Stephan Sproß für 25 Jahre Mitgliedschaft im FCB vom Präsidenten Hubert Hornetz und dem Vorsitzenden Jörg Spath geehrt.

Wie aus den Rechenschaftsberichten hervorging, ist der Fußballclub gut aufgestellt. Im vorigen Jahr verpasste die erste Mannschaft zwar den Aufstieg, liegt in der laufenden Saison auf einem vielversprechenden zweiten Rang, genauso wie das Damenteam. Wie der Vorsitzende berichtete, hat man sowohl die Spieler der ersten Mannschaft als auch Trainer Holger Louis für die kommende Saison weiter verpflichtet.

Bei der Jugend, die 110 Jungen und Mädchen umfasst, spielen sechs Mannschaften des FC in den Klassen G bis D, bei der C bis A-Jugend bestehen mit anderen Vereinen Spielgemeinschaften. Der Kassenbericht ergab für den FC eine solide finanzielle Situation. Die Entwicklung der Mitgliederzahlen ist sehr erfreulich, seit dem letzten Jahr hat sich die Zahl um 44 Personen auf 426 erhöht, sagte der Vorsitzende. Beabsichtigt ist eine Erweiterung des Clubhauses, hier liegen bereits konkrete Baupläne vor, wobei mit den Arbeiten nach Klärung der Finanzierung begonnen werden soll. Der Vorsitzende dankte allen, die den Verein unterstützen, insbesondere dem Förderverein unter Führung von Gerd Spath.

Für Mittwoch, 8. Februar, ist ein Benefizspiel angesetzt, dessen Erlös der Familie des plötzlich verstorbenen Vorstandsmitglieds Sven Maidorn zugute kommen soll. Für das Freundschaftsspiel treten die Vereine Rehlingen/Fremersdorf und Siersburg auf dem Beckinger Kunstrasenplatz um 19 Uhr gegeneinander an.