Baupannen: Linksfraktion sieht HTW-Hochhaus als „Millionengrab“

Baupannen : Linksfraktion sieht HTW-Hochhaus als „Millionengrab“

(red) Die Linke im Landtag hat politische Konsequenzen für den Fall gefordert, dass das Land den Millionen-Streit um Kosten für den Umbau des HTW-Hochhauses vor Gericht verlieren sollte. „Es kann nicht sein, dass die Saarländerinnen und Saarländer für die Unfähigkeit der Regie­rung die Zeche zahlen müssen“, erklärte der Abgeordnete Jochen Flackus.

Das HTW-Gebäude we­rde zu einem immer gr­ößeren Millionengrab. „Durch die Baupanne­n, die ständigen Ver­zögerungen und den jahrelangen Leerstand ist schon jetzt ein immenser Imageschad­en für das Land und die HTW entstanden“, so Flackus. Die jahrelange Untät­igkeit, die das Proj­ekt durch Mietkosten für Ersatzquartiere noch deutlich verte­uert habe, sei völlig unverstän­dlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung