Landfrauen machen bei einem Aktionstag gegen Osteoporose mit

Landfrauen machen bei einem Aktionstag gegen Osteoporose mit

Bliesransbach. Der Verein "Osteoporose - Prophylaxe & Früherkennung e.V." kämpft gegen die Knochenkrankheit. Dazu bietet er Knochendichte-Messungen, berät, wie sich der Osteoporose vorbeugen und wie sie sich schon früh erkennen lässt. Bei der nächsten Infoaktion und Knochendichtemessung arbeitet der Verein mit den Bliesransbacher Landfrauen zusammen

Bliesransbach. Der Verein "Osteoporose - Prophylaxe & Früherkennung e.V." kämpft gegen die Knochenkrankheit. Dazu bietet er Knochendichte-Messungen, berät, wie sich der Osteoporose vorbeugen und wie sie sich schon früh erkennen lässt. Bei der nächsten Infoaktion und Knochendichtemessung arbeitet der Verein mit den Bliesransbacher Landfrauen zusammen. Im Bliesransbacher Gasthaus Kessler, Mittelstraße 3, beginnen die Knochendichtemessungen morgen, Mittwoch, um 15.45 Uhr. Um 18 Uhr folgt ein Vortrag über die Osteoporose. Mitglieder des Vereins "Osteoporose - Prophylaxe & Früherkennung e.V." zahlen für eine Knochendichtemessung 20 Euro. Wer nicht im Verein ist, zahlt 25 Euro. Der Aktionserlös kommt nach Vereinsangaben der Arbeit gegen Osteoporose zugute. Der Vortrag ist kostenlos. redAnmeldungen zur Knochendichtemessung unter Telefon (0 68 05) 2 14 58.