1. Saarland

Land stellt an seinen Schulen 159 neue Lehrer ein

Land stellt an seinen Schulen 159 neue Lehrer ein

Saarbrücken. An saarländischen Schulen unterrichten vom 1. Februar an 159 neue Lehrer. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) überreichte ihnen gestern ihre Verbeamtungsurkunden. Bereits am Freitag hatten 93 Anwärter und Referendare ihre Ernennungsurkunden für den Vorbereitungsdienst an saarländischen Schulen erhalten, wie das Ministerium mitteilte

Saarbrücken. An saarländischen Schulen unterrichten vom 1. Februar an 159 neue Lehrer. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) überreichte ihnen gestern ihre Verbeamtungsurkunden. Bereits am Freitag hatten 93 Anwärter und Referendare ihre Ernennungsurkunden für den Vorbereitungsdienst an saarländischen Schulen erhalten, wie das Ministerium mitteilte. An der Zahl der Lehrkräfte soll sich insgesamt aber nichts ändern. Die Landesregierung hatte bereits mehrmals betont, dass es im Haushalt für das Jahr 2013 genauso viele Stellen gebe wie 2012.Von den 159 Lehrern kommen 39 an Grundschulen zum Einsatz, 29 an Gemeinschaftsschulen, 44 an Gymnasien, 22 an Berufsschulen und 25 an Förderschulen. Bei den 93 Einstellungen in den Vorbereitungsdienst handelt es sich um Anwärter und Referendare für das Lehramt an Real- und Gesamtschulen (29), an Gymnasien und Gesamtschulen (44) sowie an beruflichen Schulen (21). red