1. Saarland

Kfz-Lehrer begutachten neue Entwicklung in der Motortechnik

Kfz-Lehrer begutachten neue Entwicklung in der Motortechnik

St. Wendel. In einer Veranstaltung des Landesinstituts für Pädagogik und Medien an der Dr.-Walter-Bruch-Schule, technisch-gewerblicher Bereich, wurde den Kfz-Lehrern an saarländischen Berufsschulen eine neue Entwicklung in der Motortechnik vorgestellt

St. Wendel. In einer Veranstaltung des Landesinstituts für Pädagogik und Medien an der Dr.-Walter-Bruch-Schule, technisch-gewerblicher Bereich, wurde den Kfz-Lehrern an saarländischen Berufsschulen eine neue Entwicklung in der Motortechnik vorgestellt. Eine von Fiat entwickelte Ventilsteuerung, die sogenannte "Multi-Air", stellt den ersten Schritt zur elektro-hy-draulischen Steuerung in Serienfahrzeugen dar. Wie Fachlehrer Karl-Heinz Fess erklärte, ist dieses Konzept eine weitere Entwicklung zu spritsparenden und umweltfreundlichen Motoren. Unterstützt wurde das TGBBZ von der Frima Klos Automobile Urexweiler, die ein Fahrzeug mit dieser neuen Technik für den praktischen Teil der Veranstaltung zur Verfügung stellte. An diesem konnten die Kfz-Lehrer sich mit dem Konzept in der Praxis vertraut machen und bei einer anschließenden Probefahrt erste Fahreindrücke sammeln. reddr-walter-bruch-schule.de