In Gersweiler wird weiter diskutiert: Pflaster oder Asphalt?

In Gersweiler wird weiter diskutiert: Pflaster oder Asphalt?

Gersweiler. Volker Arnold wundert sich. Nicht darüber, dass sich eine deutliche Mehrheit der Anwohner dafür ausgesprochen hat, die Hüttenstraße in der Gersweiler Ortsmitte nicht zu asphaltieren, sondern das Pflaster zu erhalten

Gersweiler. Volker Arnold wundert sich. Nicht darüber, dass sich eine deutliche Mehrheit der Anwohner dafür ausgesprochen hat, die Hüttenstraße in der Gersweiler Ortsmitte nicht zu asphaltieren, sondern das Pflaster zu erhalten. Was den Vorsitzenden der Gersweiler CDU überrascht, ist, dass sich die örtliche SPD in dieser Sache ins Zeug legt (die SZ berichtete). Die Sozialdemokraten sind von Haus zu Haus gegangen und haben die Anwohner gefragt, was sie wollen. Die Position der meisten Anwohner, die Straße nicht für 120000 Euro zu sanieren, hat die SPD zu ihrer gemacht - und die Stadtverwaltung aufgefordert, die Maßnahme zu stoppen. Was die Stadt auch getan hat. Der Bezirksrat West muss sich mit dem Thema erneut beschäftigen. Gerade im Bezirksrat sei es aber die SPD gewesen, die sich für die Asphaltierung der Hüttenstraße stark gemacht habe, sagt Bezirksratsmitglied Arnold. Die CDU sei aber "sehr erfreut" über den "Stimmungswandel bei den Genossen". "Ich finde es gut, dass man so wieder die Kurve bekommen hat", sagt Volker Arnold.Die SPD-Bezirksratsmitglieder aus Gersweiler, Bärbel Bock und Jean-Luc Fuhrmann, haben sich "recht früh mit einer Asphaltierung einverstanden erklärt", erinnert sich Arnold. Die CDU dagegen habe die Stadtverwaltung im Februar schriftlich auf das "Handlungskonzept für Gersweiler" aus dem Jahr 2003 hingewiesen. "Da wurde ausdrücklich der Erhalt der Pflasterstraßen und sogar die Neuschaffung von so genanntem urbanem Straßenbelag gefordert. Solche Straßen sind sicherlich etwas teurer, haben aber auch eine längere Nutzungsdauer und müssen daher rechnerisch erst in 50 Jahren wieder erneuert werden", sagt Arnold. Die nächste Diskussion über Pflaster oder Asphalt stehe bevor. Arnold: "Die nächste Straße in Gersweiler mit Pflasterbelag, die auf Wunsch der SPD im Bezirksrat asphaltiert werden soll, ist die Straße Am Hasenbühl." ols