Im Saarland ist eine Radfahrerin tödlich verunglückt

Verletzungen zu schwer : Radfahrerin nach Unfall bei Dillingen gestorben

Eine 56-jährige Radfahrerin ist nach einem Unfall auf der Landstraße zwischen Dillingen und Rehlingen gestorben. Nach Polizeiangaben hatte sich der Unfall am Donnerstagabend ereignet, als eine Autofahrerin die Radfahrerin gegen 19.30 Uhr überholen wollte.

Im gleichen Augenblick sei die 56-Jährige mit ihrem Rad auf die Fahrbahn geschwenkt, um diese zu überqueren. Dabei wurde sie von dem Pkw erfasst. Die Frau wurde anschließend mit schweren Verletzungen vom Notarzt in eine Klinik eingeliefert. Wie die Polizei mitteilte, sei die 56-Jährige dort am frühen Freitagmorgen auf Grund der Schwere ihrer Verletzungen gestorben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung