| 21:24 Uhr

Coca-Cola Weihnachtstour in St. Ingbert
Weihnachtstrucks kommen in die Stadt

 Die Coca-Cola Weihnachtstrucks gehen wieder auf Tour und kommen nach St. Ingbert.
Die Coca-Cola Weihnachtstrucks gehen wieder auf Tour und kommen nach St. Ingbert. FOTO: obs / Coca-Cola
St. Ingbert. Die Coca-Cola Weihnachtstrucks gehen wieder auf Tour und kommen nach St. Ingbert. Am 10. Dezember sind sie auf dem Marktplatz. Von Yvonne Handschuher

Diese Tour sorgt für strahlende Augen und ein besonderes Weihnachtsgefühl: Vor über 20 Jahren ist sie zum ersten Mal gestartet: die Coca-Cola Weihnachts-
tour. Ab dem 25. November kommen drei Weihnachtstrucks in fünf deutsche Städte und läuten traditionell die schönste Zeit des Jahres ein. St. Ingbert ist dieses Jahr, aufgrund einer Initiativbewerbung durch das Stadtmarketing, eine der fünf Städte. Der Termin ist am zweiten Adventswochenende, am Sonntag, 10. Dezember. Zwischen 14 und 19 Uhr wird es auf dem Marktplatz begleitend ein Rahmenprogramm und Essen und Getränke geben.


So wird der Jugendchor des Albertus-Magnus-Gymnasiums singen, Hugo’s Corner wird da sein, es wird der Santa Gospel-Chor auftreten und es kommt ein Teilnehmer der Fernsehsendung The Voice of Germany. So teilt es Stadtmarketing-Mitarbeiterin Julia Haberer-Settele bei einem Besuch in der Redaktion mit. Sie erzählt. „Wir freuen uns, dass wir die Coca Cola Weihnachtstour in diesem Jahr nach St. Ingbert holen konnten.“

Im Fokus der Tour stehen natürlich die drei Weihnachtstrucks: In „Santas guter Stube“ können sich die Besucher mit Santa Claus fotografieren lassen und personalisierte Coca-­Cola Flaschen als ganz persönliches Weihnachtsgeschenk mit nach Hause nehmen. Auf dem zur Bühne ausgebauten Show-­Truck können die Besucher dem Auftritt eines The Voice of Germany Talentes und dem weihnachtlichen Gospelchor lauschen. Auf dem dritten Truck werden persönliche Dankesbotschaften auf einer LED-Wand zu sehen sein, die zusätzlich für feierliche Stimmung sorgen. So teilen es Kirstin Eifert und Lisa Savioli von Coca Cola mit.



Die Weihnachtstour, die auch durch Schwabach, Kassel, Magdeburg und Grimma führt, hat in diesem Jahr noch dazu eine spezielle Mission. Es ist eine Dankeschön-Tour. Es gilt, besonderen Menschen danke zu sagen. Ein wichtiges Augenmerk liegt in diesem Jahr auf sozialen Einrichtungen und deren Mitarbeitern und Organisatoren, die sich selbstlos und in vielen Fällen ehrenamtlich für andere einsetzen. Die Besucher der Weihnachtstour können sich in diesem Jahr also nicht nur auf Santa Claus und die Trucks freuen, sondern erleben auch emotionale Momente.

In St. Ingbert hat das Team des Stadtmarketings entschieden, dass sie den Helfern des Solilaufs danke sagen. „Danke, dass Euch nie die Puste ausgeht“, steht auf den Plakaten.

Zusätzlich können Verbraucher noch bis Ende November auf der Coca-­Cola Website besondere Personen vorschlagen, denen sie schon immer einmal danke sagen wollten. Die schönsten Dankesgeschichten werden mit einem Besuch des Coca-­Cola Weihnachtstrucks und einer persönlichen Überraschung belohnt.