| 20:46 Uhr

Triathlon
St. Ingberter Nachwuchs-Triathleten zeigen in Kitzbühel Kampfeslust

Paul Weindl von der DJK St. Ingbert hier beim Zieleinlauf.
Paul Weindl von der DJK St. Ingbert hier beim Zieleinlauf. FOTO: Stefan Holzhauser
St. Ingbert. () Der Junior European Cup in Kitzbühel sollte der letzte Test der Nachwuchstriathleten sein vor der Deutschen Meisterschaft sein. Stattdessen trumpfen sie auf. Chris Ziehmer, Paul Weindl und Nick Ziegler (alle von der DJK-SG St.

Ingbert) konnten am Samstag souverän das Halbfinale (500 Meter Schwimmen/12 Kilometer Radfahren/3,3 Kilometer Laufen) hinter sich bringen und standen am Sonntag um 11 Uhr wieder voller Kampfeslust an der Startlinie. Noch einmal ging es über 0,5 Kilometer im Wasser, 12 Kilometer auf dem Rad und knackige 3,3 Kilometer zu Fuß, diesmal allerdings ohne Zurückhaltung und um die Medaillen. Nach dem Schwimmen fanden sich die drei St. Ingberter in der ersten Gruppe wieder. Der technische Kurs kam der Spitzengruppe entgegen und sie konnten ihren Vorsprung weiter ausbauen. Kaum in den Laufschuhen ging es im Sprint auf die Laufstrecke. Die achtköpfige Gruppe wurde zur sechsköpfigen und die saarländischen Jungs waren noch dabei. Nur 500 Meter vor dem Ziel mussten Chris Ziehmer und Paul Weindl dem hohen Tempo Tribut zollen und die vier verblieben Athleten ziehen lassen. Nick Ziegler konnte sich im Zielsprint auf Platz zwei behaupten und feiert damit seine erste Medaille bei einem internationalen Wettkampf. Paul und Chris kamen dicht gefolgt auf den Plätzen fünf und sechs ins Ziel. Der Saarländische Triathlonkader blickt nun hoffnungsvoll auf die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Grimma am 30. Juni.