Fußgänger trotz grüner Ampel von Auto erfasst: Übeltäter flüchtet

Fußgänger trotz grüner Ampel von Auto erfasst: Übeltäter flüchtet

Scheidt. Beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs ist am Freitag, 13. November, gegen 17.50 Uhr, ein Fußgänger an der Einmündung Scheidterberg-/Kaiserstraße von einem Auto angefahren worden. Das teilte die Polizei gestern mit. Die Fußgängerampel zeigte grün. Auf der Linksabbiegerspur stand ein Autofahrer, der in Richtung der Straße Im Flürchen wollte

Scheidt. Beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs ist am Freitag, 13. November, gegen 17.50 Uhr, ein Fußgänger an der Einmündung Scheidterberg-/Kaiserstraße von einem Auto angefahren worden. Das teilte die Polizei gestern mit. Die Fußgängerampel zeigte grün. Auf der Linksabbiegerspur stand ein Autofahrer, der in Richtung der Straße Im Flürchen wollte. Als der Fußgänger sich in Höhe der Linksabbiegerspur befand, fuhr der Autofahrer plötzlich los. Er erfasste den Fußgänger am rechten Bein, dieser wurde aber nicht verletzt. Der Pkw-Fahrer fuhr einfach in Richtung Dudweiler weiter. redHinweise: Tel. (0681) 9 87 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung