Die rissige Couch ist jetzt wieder geflickt

Die rissige Couch ist jetzt wieder geflickt

Sulzbach. "Durchgewetzt" sagt der Saarländer, wenn beispielsweise ein Sitzmöbel erheblichen Verschleiß zeigt. Durchgewetzt war kürzlich auch das Blaue Sofa. Jenes Sofa, auf dem im Sulzbacher Salzbrunnenhaus seit rund zehn Jahren regelmäßig Gäste Platz nehmen und ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern

Sulzbach. "Durchgewetzt" sagt der Saarländer, wenn beispielsweise ein Sitzmöbel erheblichen Verschleiß zeigt. Durchgewetzt war kürzlich auch das Blaue Sofa. Jenes Sofa, auf dem im Sulzbacher Salzbrunnenhaus seit rund zehn Jahren regelmäßig Gäste Platz nehmen und ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern. Fast immer waren und sind es Leute, die etwas zu erzählen haben und das Publikum locker flockig unterhalten. So war dieses Jahr etwa die Schlagersängerin Nicole, Gewinnerin des Grand Prix d'Eurovision von 1982 (Harrogate), in Sulzbach zu Gast. Das hieß: ausverkauftes Haus. Interessante Einblicke gewährten unter anderen auch der Strafrechtler Prof. Egon Müller, SZ-Redakteure und - nicht zu vergessen - Elfriede Grimmelwiedisch, die schrille Dame aus Kaltnaggisch, die mit der Queen auf Du und Du steht.

Nun jedoch, bei der letzten Blauen-Sofa-Veranstaltung konnte Moderatorin Marie-Elisabeth Denzer nicht mehr an sich halten. Sie teilte den Zuschauern mit, dass die Sitzfläche des Möbels kaputt, weil durchgesessen sei - nach insgesamt 113 Gästen. Moderator Wolfgang Winkler hatte seine Frau Beate mitgebracht. Sie saß im Publikum. Und durfte dort vernehmen, dass der Mann einer ihrer Bekannten sich gerne nützlich machen und das Sofa reparieren würde. Dafür Applaus vom Publikum.

Das Blaue Sofa mit Marie-Elisabeth Denzer (links) und Wolfgang Winkler (rechts) hat schon viele Gäste erlebt. So nahm auch mal SZ-Redakteur Martin Rolshausen (2. v. l.) darauf Platz. Foto: Blickpunkt.

Im Dezember hat sich dann Horst Stolz an die Arbeit gemacht und das Sofa wieder in einen manierlichen Zustand gebracht. Das heißt: Kommendes Jahr dürfen neue Gäste Platz nehmen und Sachen erzählen, die man sonst nicht hört. Die nächste Veranstaltung ist am Samstag, 22. Januar. "Das Blaue Sofa special" ist sie überschrieben. Schon jetzt steht fest: Sulzbachs Ex-Bürgermeister Hans-Werner Zimmer und sein Nachfolger, Michael Adam, werden es sich auf der Couch gemütlich machen und die Gäste im Salzbrunnenhaus unterhalten. Übrigens: Zwischenzeitlich war mal das Aus fürs Blaue Sofa zu befürchten gewesen, weil sich ein Sponsor zurückgezogen hatte. Das aber ist Schnee von gestern, die Veranstaltung hat alle Widrigkeiten überstanden. mh