1. Saarland

Das sind "Saarlands Beste" 2010

Das sind "Saarlands Beste" 2010

Saarbrücken. Die Pfadfinder vom Stamm Falke Altforweiler im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind "Saarlands Beste" 2010. Die jungen Leute aus dem Überherrner Ortsteil siegten in der Kategorie Gruppen/Vereine und bekamen als Hauptpreis 10 000 Euro. Die "Falken" bestehen seit 40 Jahren und zählen über 100 Mitglieder

Saarbrücken. Die Pfadfinder vom Stamm Falke Altforweiler im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind "Saarlands Beste" 2010. Die jungen Leute aus dem Überherrner Ortsteil siegten in der Kategorie Gruppen/Vereine und bekamen als Hauptpreis 10 000 Euro. Die "Falken" bestehen seit 40 Jahren und zählen über 100 Mitglieder. In zahlreichen Aktionen haben sie sich für Menschen in Not eingesetzt, so etwa nach dem Elbehochwasser 2002. In der Wertung der Einzelpersonen gewann Ursula Breit aus Saarbrücken, die eine Gymnastikgruppe für Parkinsonkranke gründete. Die 67-Jährige darf sich auf eine Reise nach Indien freuen.Mit einer großen Abendgala in der Saarbrücker Congresshalle endete die fünfte Auflage des Medienpreises "Saarlands Beste". Joachim Meinhold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung, bedankte sich bei weit über 10 000 Leserinnen und Lesern, die sich an den Monats- und auch an der Gesamtwahl beteiligt hatten. Das Interesse an bürgerschaftlichem Engagement im Lande sei gewaltig und der Preis bereits zu einer "saarländischen Institution" geworden. Er werde auch im kommenden Jahr vergeben, versicherte Meinhold. Der Saarbrücker Bürgermeister Ralf Latz, "überrascht von der Bandbreite des Engagements", würdigte das Ehrenamt als "sozialen Kitt der Gesellschaft". Mit den Worten "Sie alle sind Vorbild, Sie sind Helden, wie wir sie brauchen", hob Ministerpräsident Peter Müller die Monats- und Jahressieger aufs Podest. Müller dankte der Saarbrücker Zeitung, dass sie die Vielfalt ehrenamtlicher Arbeit mit dem großzügigen Preis würdige.

"Saarlands Beste" stößt seit dem Start im Jahr 2006 auf große Resonanz. Die Leser der Saarbrücker Zeitung schicken zahlreiche Vorschläge ein, aus denen eine Jury Monat für Monat drei Vereine und Einzelpersonen auswählt und zur Abstimmung stellt. Aus den jeweils zwölf Monatssiegern werden per Telefon die beiden Jahressieger gekürt.

An der von SZ-Chefredakteur Peter Stefan Herbst und Big-FM-Moderatorin Miriam Hanna präsentierten Gala nahmen über 400 Gäste teil. Den Showteil bestritt das Gunni Mahling Show Ensemble.

"Saarlands Beste" Monatssieger 2010

Januar: Susanne Philippi-Ruf aus Heusweiler und der Kleiderladen der evangelischen Kirchengemeinde Ludweiler.

Februar: Britta Bauer aus Saarbrücken und der Förderverein Kleeblatt der Kita Bellevue.

März: Kerstin Müller-Klein aus Schmelz und der Saarbrücker Verein Intact.

April: Simone Georg aus Homburg und der Saarbrücker Verein gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen.

Mai: Sofia Günther und Hermann Kleinbauer aus Bischmisheim sowie die Pfadfinder vom Stamm Falke Altforweiler.

Juni: Knut Schubert aus St. Ingbert und der Förderverein Fußballjugend Schmelz.

Juli: Walter Braun aus Friedrichsthal-Bildstock und die Strickliesel-Gruppe Wadern.

August: Christine Unrath aus St. Wendel und der Verein Blieskasteler Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder.

September: Ursula Breit aus Saarbrücken und der Grundschulverein Theodor Heuss Heiligenwald.

Oktober: Bernhard Heinen aus Bliesmengen-Bolchen und die Freiwillige Feuerwehr Kirrberg.

November: Heike Dalloz aus Rehlingen-Siersburg und die Kasperle-Gruppe des Kindergartens Niederlinxweiler.

Dezember: Petra Jenal aus Saarlouis und die Fischbacher Dorffrauen. red