Bürgerschießen: Karl-Heinz Flach zeigte Treffsicherheit

Bürgerschießen: Karl-Heinz Flach zeigte Treffsicherheit

Dudweiler/Herrensohr. Hochbetrieb herrschte bei herrlichem Sommerwetter kürzlich rund ums Herrensohrer Schützenhaus. Der Schützenverein "Hubertus" um seinen Vorsitzenden Wolfram Schmelzer hatte zu seinem beliebten Sommerfest eingeladen und damit auch ein Bürgerpreisschießen verbunden. Geschossen wurde bei dieser Gelegenheit mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50-Meter-Distanz

Dudweiler/Herrensohr. Hochbetrieb herrschte bei herrlichem Sommerwetter kürzlich rund ums Herrensohrer Schützenhaus. Der Schützenverein "Hubertus" um seinen Vorsitzenden Wolfram Schmelzer hatte zu seinem beliebten Sommerfest eingeladen und damit auch ein Bürgerpreisschießen verbunden.

Geschossen wurde bei dieser Gelegenheit mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50-Meter-Distanz. Jeder Teilnehmer hatte drei Patronen zur Verfügung und versuchte damit sein Glück. Am Ende waren zwei Schützen mit jeweils 26 Zählern ringgleich. Im nachfolgenden Stechen setzte sich dann aber Karl-Heinz Flach gegen seinen Konkurrenten Roland Wiesemann durch. th

Mehr von Saarbrücker Zeitung