| 21:00 Uhr

Neuer Ärger
Kandel-Prozess: Angeklagter soll Beamte verletzt haben

Landau. Nach einem Zwischenfall im Gerichtssaal droht dem Tatverdächtigen im Prozess um den Mord an der 15-jährigen Mia in Kandel ein weiteres Strafverfahren. Die Justiz habe wegen des Verdachts auf Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung Ermittlungen gegen den jungen Mann aufgenommen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

„Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden bei dem Ereignis am 17. August zwei Beamte an der Hand verletzt“, sagte eine Sprecherin. Laut „Bild“ gab es ein Gerangel mit Vollstreckungsbeamten.