Es war einmal im Lande Sierck das Dorf des Weihnachtsmannes

Bereits im fünften Jahr beherbergt Sierck-les-Bains an den Adventswochenenden den Weihnachtsmann, seine Wichtel und noch einige andere Figuren aus seinem Gefolge. Mit vielen kleinen Holzhütten wurde auch in diesem Jahr wieder das Dorf des Weihnachtsmannes im Herzen von Sierck-les-Bains aufgebaut. Neben dem festlich dekorierten Dorf wurden die Straßen und Schaufenster festlich geschmückt und hell erleuchtet, um eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen, so dass die Besucher nun staunend durch die Straßen ziehen können. Das Dorf des Weihnachtsmannes ist an allen Adventssamstagen von 15 bis 21 Uhr und an den Sonntagen von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

 An Essen und Trinken fehlt es im Weihnachtsdorf nicht.

An Essen und Trinken fehlt es im Weihnachtsdorf nicht.

Im Viertel des Weihnachtsmannes

Das Weihnachtsdorf bietet verschiedenste Bereiche. Einer ist beispielsweise das Quartier des Weihnachtsmannes. Hier können große und kleine Besucher während der Öffnungszeiten beim Weihnachtsmann vorsprechen und auch ein professionelles Foto mit ihm machen lassen.

Neu in diesem Quartier sind in diesem Jahr eine kleine Boutique mit Künstlern aus der Großregion sowie ein Stand mit regionalen Erzeugnissen aus dem Mosel-Departement: Schokolade, Pralinen und feinste Patisseries aus Manufakturherstellung wie die Macarons von Boulay oder die Pralinen von Delme. Auch Seifen, Parfums, Schmuck und Dekorationsartikel können Besucher hier vorfinden. Außerdem werden in einer weiteren Boutique die berühmten Christbaumkugeln aus Meisenthal ausgestellt und angeboten.

Das Wichtel-Viertel

Im Quartier der Wichtel befindet sich unter anderem das Postamt des Weihnachtsmannes. Hier können alle Besucher einen Brief an den Weihnachtsmann verfassen und abgeben. Jeder erhält garantiert noch vor Weihnachten eine persönliche Antwort.

Außerdem werden im Weihnachtsdorf Küchen- und Handarbeits-Workshops sowie Theateraufführungen angeboten.

Für Kinder ab vier Jahren gibt es verschiedene Bastelangebote: Gestaltung einer Weihnachtskugel, einer Weihnachtssocke oder -laterne, Herstellung einer Neujahrskarte, eines Schmuckstückes aus Fimo oder von Weihnachtsdekoration.

Für Kinder ab sieben Jahren gibt es eine Kalligrafiewerkstatt. Bereits ab sechs Jahren können Kinder mit Unterstützung der Bäcker von Sierck ihre eigene Festschokolade oder einen Weihnachtssandkuchen herstellen.

Sierck-les-Bains freut sich auf Ihren Besuch.