1. Saarland

28 Heisterberger trainierten für den Ernstfall

28 Heisterberger trainierten für den Ernstfall

Heisterberg. An dem Erste-Hilfe-Kurs der Freiwilligen Feuerwehr Heisterberg haben sich 28 Bürger beteiligt. Das ist etwas mehr als ein Viertel der gesamten Einwohner des kleinen Ortes, freute sich Löschbezirksführerin Mechthild Thull. Der Grundkurs zur Ersten Hilfe wurde von Rüdiger Staudte vom DRK Kreisverband St. Wendel geleitet

Heisterberg. An dem Erste-Hilfe-Kurs der Freiwilligen Feuerwehr Heisterberg haben sich 28 Bürger beteiligt. Das ist etwas mehr als ein Viertel der gesamten Einwohner des kleinen Ortes, freute sich Löschbezirksführerin Mechthild Thull.Der Grundkurs zur Ersten Hilfe wurde von Rüdiger Staudte vom DRK Kreisverband St. Wendel geleitet. Geübt wurde in acht Doppelstunden mit zwei Gruppen von je 14 Personen. Dabei wurde auch der von der Gemeinde Namborn zur Verfügung gestellte Defibrillator vorgeführt und erklärt. Kursusleiter Rüdiger Staudte betonte die gute Mitarbeit der Teilnehmer und das große Interesse an den verschiedenen Themen. se