Einbruchversuch im Futterhaus

Ohne Beute sind unbekannte Täter geflüchtet, die am Donnerstag kurz nach Mitternacht versucht hatten, die hintere Eingangstür des Futterhauses in der Gottlieb-Daimler-Straße aufzuhebeln.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, hatte ein Zeuge zum fraglichen Zeitpunkt vier männliche Personen in einem Mercedes beobachtet, die sich in Tatortnähe aufhielten. Möglicherweise kommen diese als Täter für den versuchten Einbruch in Frage. Der bei dem Einbruchsversuch entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Hinweise an die Polizei Zweibrücken , Tel. (0 63 32) 97 60.