1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Guter Blick aufs Silvester-Feuerwerk

Guter Blick aufs Silvester-Feuerwerk

Von Island reicht eine Hochdruckzone quer über Mitteleuropa bis hin zum Balkan. Diese Hochdruckzone sorgt für einen ruhigen und winterlichen Jahresausklang. Am Neujahrstag erreicht uns aus Norden die schwache Störung eines von Skandinavien zum Baltikum ziehenden Tiefs. Es kann dabei wieder leichter Schneefall ausgelöst werden

Von Island reicht eine Hochdruckzone quer über Mitteleuropa bis hin zum Balkan. Diese Hochdruckzone sorgt für einen ruhigen und winterlichen Jahresausklang. Am Neujahrstag erreicht uns aus Norden die schwache Störung eines von Skandinavien zum Baltikum ziehenden Tiefs. Es kann dabei wieder leichter Schneefall ausgelöst werden. Am Sonntag streckt ein Hoch über den Britischen Inseln seine Fühler bis in unsere Region aus. Das Winterwetter setzt sich fort.Heute ist es teilweise neblig-trüb, teilweise aufgelockert bewölkt mit ein wenig Sonnenschein. Abgesehen von etwas Schneegrieseln oder Nieseln bleibt es trocken. Tagsüber taut die Schneedecke leicht an. Nachts besteht die Gefahr von überfrierender Nässe.

Silvester gestaltet sich ruhig mit einer freundlichen Mischung aus etwas Sonnenschein und lockeren Wolkenfeldern. Zum Jahreswechsel zeigen sich vielerorts die Sterne und es ist frostig-kalt.

In der Frühe können sich am Samstag wieder häufiger Dunst und Nebelfelder bilden, sonst ist es zunächst freundlich. Gegen Mittag trübt sich der Himmel von Norden her ein und zum Abend kann es leicht schneien.

Am Sonntag gibt es eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken. Nur vereinzelt geht ein wenig Schnee nieder.