1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Zweibrücker Pfarrer Emanuel besucht Bischof in Togo

Zweibrücker Pfarrer Emanuel besucht Bischof in Togo

Zweibrücken. Der katholische Pfarrer Wolfgang Emanuel reist am 11. Januar nach Togo. Er wird dort, gemeinsam mit Pfarrer Toni Klug, der in Zweibrücken seinen Ruhestand verbringt, den dortigen Bischof Isaac Gaglo aus Aného besuchen. Dieser ist ein ehemaliger Schüler von Klug, der 15 Jahre als Missionar in Togo gelebt und gearbeitet hat

Zweibrücken. Der katholische Pfarrer Wolfgang Emanuel reist am 11. Januar nach Togo. Er wird dort, gemeinsam mit Pfarrer Toni Klug, der in Zweibrücken seinen Ruhestand verbringt, den dortigen Bischof Isaac Gaglo aus Aného besuchen. Dieser ist ein ehemaliger Schüler von Klug, der 15 Jahre als Missionar in Togo gelebt und gearbeitet hat. "Wir besuchen das Waisenhaus seiner Diözese, das unsere Sternsinger schon seit einiger Zeit mit ihren gesammelten Spenden unterstützen und sind einige Tage zu Gast bei Bischof Isaac", informiert Emanuel in einem Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur. Außerdem seien Besuche einer Leprastation, der Gehörlosenschule und des Jugendgefängnisses geplant. "Besonders wichtig ist mir auch ein Treffen mit Schwester Marie Justine in Kara, im Norden Togos, die schon seit vielen Jahren durch Mitglieder der Pfarrei St. Peter in Zweibrücken-Ixheim unterstütz wird", sagt der Seelsorger, der am 28. Januar wieder in Zweibrücken sein will. Bischof Gaglo will jungen Menschen eine Perspektive geben, wie er bei seinem Besuch im Herbst in Zweibrücken betonte. In seiner Diözese will er die Landwirtschaft voranbringen, um dort für Arbeitsplätze zu sorgen. Die Arbeitslosigkeit sei in Togo eines der größten Probleme. Seine 1895 gegründete Diözese Aného hat eine Fläche von 2712 Quadratkilometern und zählt 815 000 Einwohner. Nur rund 22 Prozent der Bevölkerung dort sind katholisch. nob