Zimmermann startet Neuanfang in Homburg

Zimmermann startet Neuanfang in Homburg

Nico Zimmermann wechselt zu Fußball-Regionalligist FC Homburg . Der Mittelfeldspieler wird bis Saisonende von Ligakonkurrent SV Elversberg verliehen. Dort steht er bis 2016 unter Vertrag steht. Bei der SVE kam der 29-Jährige in dieser Saison zu sieben Einsätzen.

Dabei erzielte er zwei Tore. "Nach dem ersten Training wurde mir gesagt, dass ich keine Rolle mehr spielen werde. Da ich die Heimat nicht verlassen wollte, freue ich mich, dass der Wechsel geklappt hat", erzählt der gebürtige Zweibrücker. "Er ist sportlich und wirtschaftlich interessant für uns", sagt FCH-Trainer Jens Kiefer. Er hatte als Trainer der SVE Zimmermann 2013 nach Elversberg geholt. Anders als FCH-Stürmer Patrick Schmidt, der wegen einer Klausel gegen seinen Ex-Verein FCS nicht spielen durfte, wird Zimmermann in der Partie gegen die SVE auflaufen können. Im Gegenzug hat die SVE Matthew Silva vom portugiesischen Zweitligisten SC Farense bis Saisonende ausgeliehen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler war in der vergangenen Wochen zum Probetraining bei der SVE. Neben Zimmermann verlässt auch Gianni Gotthardt die SVE. Der Mittelfeldspieler , der ebenfalls 2013 zur SVE gekommen war, wechselt zu Borussia Neunkirchen . Der Oberligist hat zudem Julian Kern vom SVN Zweibrücken, Pino Vituzzi vom SV Klarenthal und Mergim Kuqi (SF Hanweiler) verpflichtet. Derweil hat sich der vereinslose frühere FCH-Stürmer Alban Ramaj Regionalligist Waldhof Mannheim angeschlossen.