1. Sport
  2. Saar-Sport

Timpone schießt seine Homburger zum Sieg am letzten Spieltag

Timpone schießt seine Homburger zum Sieg am letzten Spieltag

Mit einem 1:0-Sieg gegen Waldhof Mannheim hat der FC Homburg die Fußball-Regionalligasaison abgeschlossen. Der eingewechselte Matteo Timpone besorgte vor 840 Zuschauern im Waldstadion in der 85. Minute das Tor des Tages.

Trainer Jens Kiefer sah den Treffer allerdings nicht. Er weilte zur Spielerbeobachtung beim FC Memmingen, der in der Regionalliga Bayern zeitgleich gegen den SV Schalding-Heining mit 1:0 gewann. Wegen welchem Spieler Kiefer unterwegs war, wollte Co-Trainer Pascal Bach, der seinen Chef am Samstag vertrat, nicht sagen und beschränkte sich auf die eigene Partie: "Wir hatten ein paar Chancen mehr, deswegen war es ein verdientes 1:0 für uns."

Mehr war über die Zukunft von Kevin Broll zu erfahren. Der zweite Torhüter des FCH scheint nun doch keinen Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel zu machen: "Es geht in eine gute Richtung, dass ich bleibe."