1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

FCH mit starker Defensivleistung beim 1:1 gegen Elversberg

FCH mit starker Defensivleistung beim 1:1 gegen Elversberg

Fußball-Regionalligist FC Homburg veranstaltet an diesem Sonntag ab 11 Uhr sein Stadionfest. Beim ,,4.

Allgäuer-Latschenkiefer-Cup" gastiert dann um 15 Uhr Zweitligist 1. FC Kaiserslautern im Waldstadion.

Am Donnerstagabend zeigte das neue FCH-Team um Trainer Jens Kiefer jedenfalls schon mal eine gute Frühform. Gegen Drittliga-Absteiger SV Elversberg erreichten die Homburger vor 350 Zuschauern in Reiskirchen ein 1:1. Kiefer meinte zufrieden: ,,Man muss bedenken, dass wir gegen eine Elversberger Mannschaft mit elf Drittliga-Spielern in der ersten Halbzeit antraten. Später bot die SVE noch fünf weitere Spieler aus der 3. Liga auf." Besonders gut gefiel Kiefer das Defensiverhalten seines Teams: ,,Elversberg kam aus dem Spiel heraus nur zu einer Torchance."

Nach einem Freistoß fiel dann auch die Führung für den ,,Topfavoriten der Regionalliga Südwest" (Kiefer). Timo Wenzel traf nach 18 Minuten zum 1:0 für die SVE. Elversberg hatte in der ersten Halbzeit leichte spielerische Vorteile, während sich die Homburger in der Offensive zunächst schwer taten. In der Schlussphase wurde der FCH dann immer stärker. Und nach einem Pfostenschuss von Giancarlo Pinna legte Frederic Ehrmann für Matteo Timpone auf, der zum 1:1-Endstand einschob (88.).