| 21:16 Uhr

Deutscher verliert in drei Sätzen
Struff scheidet bei Turnier in Tokio aus

Tokio. Der deutsche Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist als letzter Deutscher beim ATP-Turnier in Tokio im Viertelfinale ausgeschieden. Der 28-Jährige aus Warstein musste sich dem kanadischen Weltranglisten-31. sid

Denis Shapovalov mit 6:4, 6:7, 4:6 geschlagen geben und vergab dabei im Tiebreak des zweiten Satzes einen Matchball. Wegen seines Auftaktsiegs gegen den topgesetzten Kroaten Marin Cilic wird sich Struff in der Weltrangliste trotzdem von Rang 56 um ungefähr fünf Plätze nach oben verbessern.