1. Sport
  2. Saar-Sport

Susanne Hahn läuft und läuft und läuft

Susanne Hahn läuft und läuft und läuft

Laufen, bis der Arzt kommt - dieses Motto hätte man über den olympischen Marathon in Peking von Susanne Hahn (Foto: Dietze) schreiben können. Nach der Hälfte der Strecke bekam die Athletin vom SV Schlau.com Saar 05 Magenprobleme. Sie musste das Rennen kurz unterbrechen - dahin war der Traum vom Platz unter den besten 40. Aber das Wort "aufgeben" gibt es in Hahns Wortschatz nicht

Laufen, bis der Arzt kommt - dieses Motto hätte man über den olympischen Marathon in Peking von Susanne Hahn (Foto: Dietze) schreiben können. Nach der Hälfte der Strecke bekam die Athletin vom SV Schlau.com Saar 05 Magenprobleme. Sie musste das Rennen kurz unterbrechen - dahin war der Traum vom Platz unter den besten 40. Aber das Wort "aufgeben" gibt es in Hahns Wortschatz nicht. Sie kämpfte weiter, Kilometer für Kilometer, und kam als 52. ins Ziel. Auch in die letzte große Herausforderung des Jahres, die Cross-EM in Brüssel, ging sie mit Handicap: Trainingsrückstand aufgrund einer Fußverletzung. Und doch wurde Hahn als 28. beste Deutsche. Susanne Hahn ist eine Kämpfernatur und verliert dennoch nie den Spaß am Laufen - ein echter Sporttyp eben. Stefanie Marsch