1. Sport
  2. Saar-Sport

Eugen Spiridonov bekehrt die Sportmuffel

Eugen Spiridonov bekehrt die Sportmuffel

Sport macht Spaß. In der Schule öfters auch nicht. Dort springt der motivierende Funke eher selten über - zumindest auf überzeugte Passivsportler wie mich. Ein echter Sporttyp ist daher, wer nicht nur Karriere machen, sondern auch den (bisweilen talentfreien) Nachwuchs begeistern will. So wie Eugen Spiridonov (Foto: SZ)

Sport macht Spaß. In der Schule öfters auch nicht. Dort springt der motivierende Funke eher selten über - zumindest auf überzeugte Passivsportler wie mich. Ein echter Sporttyp ist daher, wer nicht nur Karriere machen, sondern auch den (bisweilen talentfreien) Nachwuchs begeistern will. So wie Eugen Spiridonov (Foto: SZ). Der 26-Jährige ist nicht nur Spitzenturner, Olympiavierter und Vater, sondern seit einigen Monaten auch Sportlehrer an der Rohrbacher Realschule, wo er mit Anspruch, Humor und vollem Körpereinsatz unterrichtet. Eine kleine Privatkür von "Spiri", und selbst bekennende Sportmuffel freuen sich auf zwei Stunden Schwitzen. Mehr Sportlehrer wie ihn, und ich wäre seltener "krank" gewesen. Céline Lauer