| 20:30 Uhr

Tennis
Osaka trennt sich von deutschem Trainer Bajin

Tokio. Naomi Osaka, die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, hat sich überraschend von ihrem deutschen Trainer Sascha Bajin getrennt. Dies gab die Japanerin nur 16 Tage nach ihrem Triumph bei den Australian Open bekannt. sid

„Ich danke ihm für seine Arbeit und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft“, teilte Osaka am Dienstag mit.


Mit Bajin an ihrer Seite hatte die 21-Jährige im vergangenen Jahr die US Open gewonnen und zu Jahresbeginn in Melbourne triumphiert. Der 34-Jährige war zuvor auch für Superstar Serena Williams (USA) und die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki aus Dänemark tätig gewesen. Osaka war nach dem Finalsieg in Australien als erste Asiatin an die Spitze der Weltrangliste geklettert. Eine offizielle Begründung für die Trennung gab es nicht.