| 20:32 Uhr

Fußball
Hitzlsperger ersetzt Reschke im Vorstand

Stuttgart. Der krisengeplagte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sich überraschend von Sportvorstand Michael Reschke getrennt. Wie die Stuttgarter am Dienstag mitteilten, übernimmt der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger den Posten. Von sid/red

Hitzlsperger war bisher Präsidiumsmitglied bei den Schwaben. Aufgrund der negativen sportlichen Entwicklung in den letzten Monaten habe er Verständnis für die Entscheidung, erklärte Reschke. Dagegen darf Trainer Markus Weinzierl beim Tabellen-16. vorerst weitermachen.