1. Sport
  2. Saar-Sport

Niederlinxweiler stellt den Anschluss wieder her

Niederlinxweiler stellt den Anschluss wieder her

Kreis St. Wendel. Eine wichtige Partie stand vor einer Woche für die Herren des TTV Niederlinxweiler in der Oberliga Südwest auf dem Programm. Beim Tabellenvorletzten und Mitabstiegskonkurrenten TV 06 Limbach II hieß es Punkte einzufahren, um dem Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Und der TTV setzte sich tatsächlich ungefährdet mit 9:3 durch

Kreis St. Wendel. Eine wichtige Partie stand vor einer Woche für die Herren des TTV Niederlinxweiler in der Oberliga Südwest auf dem Programm. Beim Tabellenvorletzten und Mitabstiegskonkurrenten TV 06 Limbach II hieß es Punkte einzufahren, um dem Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Und der TTV setzte sich tatsächlich ungefährdet mit 9:3 durch. Nach einer 2:1-Führung nach den Anfangsdoppeln durch Siege von Nico Lozar/Julian Beisecker gegen Ulrich Klicker/Oliver Thome und Andreas Spengler/Björn Miedzinski gegen Markus Dreier/Dominic Weber, boten in den Einzeln sowohl Spitzenspieler Nico Lozar, der im vorderen Paarkreuz Christian Jülch und Thomas Schimek bezwang, als auch Julian Beisecker, der in der Mitte über Oliver Thome und Ulrich Klicker erfolgreich war, eine bärenstarke Vorstellung. Die übrigen Zähler steuerten in den Einzeln Björn Miedzinski, Tobias Becker und Johannes Linxweiler bei. In der Tabelle der vierthöchsten Bundesklasse belegt der TTV aktuell mit 7:13 Zählern den zehnten Tabellenrang, hat allerdings lediglich einen Punkt Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.Für die Damen des TTV Niederlinxweiler ist die Hinrunde in der Oberliga Südwest schon beendet. Im letzten Spiel der ersten Saisonhälfte triumphierten Maike Zimmer, Sarah Bläs, Melanie Schneider und Lisa Brehmer vor heimischem Publikum mit 8:0 über den Tabellensechsten TTC Germersheim. Stark präsentierten sich dabei Maike Zimmer und Sarah Bläs, die jeweils zwei Einzelsiege landeten. Mit einem Punktekonto von 17:5 schließen die Niederlinxweiler Damen die Hinrunde auf einem ausgezeichneten dritten Platz hinter Spitzenreiter TSG Zellertal (22:0) und dem starken Tabellenzweiten TTF Frankenthal II (20:4) ab. Tabellenführer in der Saarlandliga der Damen mit 16:0 Zählern bleibt der SV Remmesweiler nach einem 8:1-Erfolg beim TTC Wemmetsweiler. Dahinter reihen sich die TTF Primstal (13:3) auf der zweiten Position ein, die Oberliga-Absteiger DJK Ottweiler in eigener Halle mit 8:1 in die Schranken verwiesen.Nicht so erfolgreich lief es für die zwei anderen Kreisvertreter in der höchsten Damen-Saarklasse: Der VfB Theley unterlag trotz einer überragend spielenden Louisa Görgen knapp mit 6:8 gegen die TTG Rohrbach/St. Ingbert. Und auch die TTG Marpingen/Alsweiler verlor beim TTC Schwarzenholz mit 5:8. Theley bleibt mit 6:10 Punkten Siebtplazierter, während die TTG Marpingen/Alsweiler (4:14) als Tabellenzehnter weiter in Abstiegsnot ist. Weitere Ergebnisse aus der Landesliga der Damen: TTV Berschweiler - DJK Friedrichsthal 8:4, VfB Theley II - TTV Rimlingen/Bachem II 7:7. mei