1. Sport
  2. Saar-Sport

HSG Nordsaar setzt ihre Siegesserie auch in Fischbach fort

HSG Nordsaar setzt ihre Siegesserie auch in Fischbach fort

Fischbach/Marpingen. Mit 32:27 (14:12) Toren hat die HSG Nordsaar am Samstagabend ihr schweres Auswärtsspiel in der Handball-Saarlandliga beim HC Fischbach gewonnen und die Siegesserie damit auf elf Siege in Folge ausgebaut. "Das Ergebnis täuscht aber, denn Fischbach hat uns ganz schön gefordert", analysierte Manfred Wegmann, Trainer der HSG, die Partie

Fischbach/Marpingen. Mit 32:27 (14:12) Toren hat die HSG Nordsaar am Samstagabend ihr schweres Auswärtsspiel in der Handball-Saarlandliga beim HC Fischbach gewonnen und die Siegesserie damit auf elf Siege in Folge ausgebaut. "Das Ergebnis täuscht aber, denn Fischbach hat uns ganz schön gefordert", analysierte Manfred Wegmann, Trainer der HSG, die Partie. Obwohl seine Mannschaft mit dem geforderten Tempohandball gut gestartet sei, habe sich Fischbach nie wirklich abschütteln lassen. "In der zweiten Halbzeit war es dann ein zerfahrenes Spiel, das gut hätte kippen können", erklärte der Trainer. Knackpunkt der Partie war laut Wegmann ein gehaltener Siebenmeter von Daniel Mörsdorf Mitte der zweiten Hälfte. "Dann hatten wir einfach die besseren Nerven und konnte Tor um Tor wegziehen", meinte Wegmann. Beste Werfer bei den Nordsaarländern waren Thomas Dell und Jan Böing mit je sechs Treffern sowie Routinier Krzysztof Wroblewski (fünf Tore). aml