1. Sport
  2. Saar-Sport

Franz Beckenbauer: Handlungsreisender in Sachen Frauenfußball

Franz Beckenbauer: Handlungsreisender in Sachen Frauenfußball

Zürich. Franz Beckenbauer (Foto: dpa) ist von Zürich aus zu einer Weltreise in Sachen Frauen-Fußball aufgebrochen. Der "Kaiser" fliegt zunächst nach Neuseeland zur U17-Weltmeisterschaft (bis 16. November), dann weiter nach Chile zur U20-WM (19. November bis 7. Dezember)

Zürich. Franz Beckenbauer (Foto: dpa) ist von Zürich aus zu einer Weltreise in Sachen Frauen-Fußball aufgebrochen. Der "Kaiser" fliegt zunächst nach Neuseeland zur U17-Weltmeisterschaft (bis 16. November), dann weiter nach Chile zur U20-WM (19. November bis 7. Dezember). "Der Sepp Blatter hat mich in das Komitee gedrückt", sagte Beckenbauer mit einem Lächeln über die ihm vom Präsidenten des Weltfußball-Verbandes Fifa übertragene Aufgabe. "Es ist zwar eine lange Reise, aber auch eine schöne Abwechslung. Ich freu' mich drauf und hoffe, dass ich guten Fußball sehe", sagte Beckenbauer. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Fifa-Organisationskommission für beide Veranstaltungen. Franz Beckenbauer reiste vor der Herren-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland schon einmal als Organisations-Chef um die Welt. dpa