Wohnmobil landet in Haltestelle

Wohnmobil landet in Haltestelle

Güdingen. Ein Schaden von 7000 Euro ist am Freitag, 27. Februar, in Güdingen entstanden. Das teilte die Polizei erst gestern mit. Gegen 16.45 Uhr fuhr ein Saarbrücker mit seinem Wohnmobil auf der Sonnenbergstraße und bog nach links in die Großblittersdorfer Straße ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des Fiat-Fahrers, der auf der Großblittersdorfer Straße in Richtung Saarbrücken fuhr

Güdingen. Ein Schaden von 7000 Euro ist am Freitag, 27. Februar, in Güdingen entstanden. Das teilte die Polizei erst gestern mit. Gegen 16.45 Uhr fuhr ein Saarbrücker mit seinem Wohnmobil auf der Sonnenbergstraße und bog nach links in die Großblittersdorfer Straße ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des Fiat-Fahrers, der auf der Großblittersdorfer Straße in Richtung Saarbrücken fuhr. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf das Wohnmobil auf und schob dieses in die dortige Bushaltestelle. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fiat-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein ist weg. Da der Verdacht besteht, dass er wegen des Alkohols nicht mehr in der Lage war, angemessen auf Fehler anderer zu reagieren, muss er mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung