Wie die Internet- Plattform Facebook erfolgreich wurde

Wie die Internet- Plattform Facebook erfolgreich wurde

Homburg. In letzter Zeit wurde viel über das soziale Netzwerk Facebook und dessen Gründer Marc Zuckerberg diskutiert. Die Plattform hat über 500 Millionen aktive Nutzer

Homburg. In letzter Zeit wurde viel über das soziale Netzwerk Facebook und dessen Gründer Marc Zuckerberg diskutiert. Die Plattform hat über 500 Millionen aktive Nutzer. Aber wie entstand eine so erfolgreiche Idee?Zuckerberg, mittlerweile der jüngste Milliardär der Welt, entwickelte Facebook gemeinsam mit den Studenten Eduardo Saverin, Dustin Moskovitz und Chris Hughes im Februar 2004 an der Harvard University. Ursprünglich war Facebook nur für die dortigen Studenten gedacht, später aber wurde die Website für Studenten der gesamten USA freigegeben und dehnte sich danach durch die Zulassung von Highschool-Schülern aus. Mittlerweile kann das Online-Netzwerk von jedem beliebigen Nutzer verwendet werden. Die Plattform erfüllt mehrere Funktionen. Zum einen verfügt jeder Nutzer über eine Profilseite, auf der er sich vorstellen und Fotos oder Videos hochladen kann. Auf der Pinnwand des Profils können Besucher öffentlich sichtbare Nachrichten hinterlassen oder Notizen/Blogs veröffentlichen. Außer den öffentlichen Nachrichten können sich die Benutzer auch persönliche für niemand sichtbare Nachrichten schreiben oder chatten. Man kann auch Gruppen zu seinen Events einladen. Um auf Facebook online gehen zu können, benötigt man keinen PC mehr, denn mittlerweile gibt es so genannte Apps für das iPhone, den iPod touch und das normale Handy, sodass man von überall aus online gehen kann. Das Ausmaß der Popularität ist so groß, dass derzeit sogar ein Film, "The Social Network", über die Entstehung der Seite im Kino läuft. Jennifer Albrecht, Klasse 9.1 der ERS Homburg II

Mehr von Saarbrücker Zeitung