Weihnachtsstimmung in der Orangerie

Weihnachtsstimmung in der Orangerie

Blieskastel. Der vorweihnachtliche Markt der Blieskasteler Frauenbeauftragten Doris Buhr ist schon lange kein Geheim- oder Insidertipp mehr, sondern ein absolutes Muss in der Blieskasteler Vorweihnachtszeit

Blieskastel. Der vorweihnachtliche Markt der Blieskasteler Frauenbeauftragten Doris Buhr ist schon lange kein Geheim- oder Insidertipp mehr, sondern ein absolutes Muss in der Blieskasteler Vorweihnachtszeit. Klein und fein hatte alles angefangen, im letzten Jahr meldeten viele Stände schon am Samstagabend: Ausverkauft! Man musste sehen, wie man für den zweiten Tag noch Nachschub herbeischaffen konnte, so viele Gäste hatte der Markt wieder angelockt. Es ist genau jene vorweihnachtliche Stimmung, welche die Gäste aus der näheren, oft aber auch aus der weiteren Umgebung anzieht. Denn: Weihnachtsstimmung und Lichterzauber verspricht dieser vorweihnachtliche Markt in der Orangerie in Blieskastel am Samstag 19. November, und Sonntag, 20. November, von jeweils zehn bis 18 Uhr. Veranstaltet wird der Markt von der Blieskasteler Frauenbeauftragten Doris Buhr. Stimmungsvolle Dekorationen in vorweihnachtlichem Flair um einen großen Christbaum und Verkaufsstände mit handwerklicher Kunst, viele ausgefallene Geschenkideen und weihnachtliche Köstlichkeiten erwarten die Besucher. Die Frauenbeauftragte legt Wert auf Klasse, nicht auf Masse: "Dies ist genau das Geheimnis dieses Marktes, dass er sich in vielen Bereichen von den anderen Weihnachtsmärkten unterscheidet." Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenlos. Kleine aber feine Essens- und Getränkeangebote laden zum Bummeln und Verweilen in einem der schönsten Gebäude Blieskastels ein. "Wir sind uns sicher, dass dieser Markt auch in diesem Jahr wieder ein Erlebnis wird. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen", so Doris Buhr. ers