1. Saarland

Kreistagspolitiker Mike Martin: Über Gemeindefusion wird längst debattiert

Kreistagspolitiker Mike Martin: Über Gemeindefusion wird längst debattiert

St. Wendel. In den Streit um mögliche Kommunal-Ehen hat sich Mike Martin eingemischt. Der Fraktionschef der Freien Bürgerbewegung für das St. Wendeler Land (FBB) im Kreistag: "Ich bin mir sicher, dass es eine Verwaltungsreform mittelfristig im Saarland geben wird und eine Zusammenlegung von Verwaltungseinheiten unausweichlich ist

St. Wendel. In den Streit um mögliche Kommunal-Ehen hat sich Mike Martin eingemischt. Der Fraktionschef der Freien Bürgerbewegung für das St. Wendeler Land (FBB) im Kreistag: "Ich bin mir sicher, dass es eine Verwaltungsreform mittelfristig im Saarland geben wird und eine Zusammenlegung von Verwaltungseinheiten unausweichlich ist." Die Finanznot der Städte und Gemeinden zwinge die Politik dazu, darüber nachzudenken. "Diese Diskussion ist längst überfällig, und sie wird hinter verschlossenen Türen auch längst geführt." Allerdings wundere es ihn, dass ausgerechnet der CDU-Nachwuchs die aktuelle Debatte lostrat. Valentin Holzer, Kreischef der Jungen Union (JU), forderte in der SZ wegen der angespannten Finanzlage eine kommunale Gebietsreform. Die Mutterpartei als Mehrheitsfraktion im Kreistag habe aber laut Martin bisher eine Struktur- und Sparkomission blockiert. Diese sollte überparteilich unter anderem die Finanzsituation im Landkreis untersuchen. hgn