1. Saarland

Vier gewinnt ist Meister an den Stangen

Vier gewinnt ist Meister an den Stangen

Der Freizeitverein Eintracht Emmerich 09 richtete auf dem Bolzplatz am Dorfplatz das zweite Osterbrücker Human-Table-Soccer-Turnier (Stangen-Kicker) aus. Die Zuschauer waren von den spannenden Spielen hellauf begeistert.

Der Vorsitzende der Eintracht, Jörn van de Kerkhof, der Organisator des Turniers, gab den Zuschauern einen Einblick in den Ablauf: "Das Spiel funktioniert im Prinzip wie das bekannte Tischfußball, allerdings ist der Spieler selbst die Spielfigur."

Aufgereiht an den Stangen, spielten jeweils zwei Mannschaften mit je fünf Spielern gegeneinander. Gespielt wurde in einem Zwei-Gruppen-Modus mit Vor- und Rückrunde, bei denen die Erst- und Zweitplazierten jeder Gruppe das Halbfinale erreichten. Im Anschluss daran fand das Spiel um den dritten Platz und danach das Finale statt.

Bei dem Turnier waren Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 Jahren dabei, auch eine Mädchenmannschaft war am Start. Es waren die Mädchen und Frauen der Bandenschrubber, die sich aus der Fußballfrauenmannschaft des FC Niederkirchen gebildet hatten.

Der Pokal blieb nach zwei spannenden Finalspielen in Osterbrücken. Die Mannschaft Vier gewinnt aus Osterbrücken setzte sich mit 2:1 und 5:4 gegen Roter Stern Bubach durch. Den dritten Platz erreichte die Mädchenmannschaft der Bandenschrubber aus Niederkirchen gegen den Turniersieger des Vorjahres, die Mannschaft Volldamp Wallhegg aus Osterbrücken.