Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 13:28 Uhr

Blaulicht
53-Jährige fing Pferd wieder ein

(Symbolbild)
(Symbolbild) FOTO: dpa / Friso Gentsch
Sitzerath. Wieder einmal ist der Elektrozaun ihrer Pferdekoppel in der Römerstraße in Sitzerath durchtrennt worden. Von Melanie Mai

Das stellte die 53-jährige Besitzerin am Donnerstag gegen 16 Uhr fest. Nach Angaben der Polizei hatte ein Pferd die Koppel bereits verlassen. Der 53-Jährigen gelang es aber, das Pferd wieder einzufangen.

Hinweise an den Polizeiposten in Nonnweiler, Telefon (0 68 73) 9 19 00, oder die Polizei in Wadern, Telefon (0 68 71) 9 00 10 bitten.