| 13:28 Uhr

Blaulicht
53-Jährige fing Pferd wieder ein

(Symbolbild)
(Symbolbild) FOTO: dpa / Friso Gentsch
Sitzerath. Wieder einmal ist der Elektrozaun ihrer Pferdekoppel in der Römerstraße in Sitzerath durchtrennt worden. Von Melanie Mai

Das stellte die 53-jährige Besitzerin am Donnerstag gegen 16 Uhr fest. Nach Angaben der Polizei hatte ein Pferd die Koppel bereits verlassen. Der 53-Jährigen gelang es aber, das Pferd wieder einzufangen.


Hinweise an den Polizeiposten in Nonnweiler, Telefon (0 68 73) 9 19 00, oder die Polizei in Wadern, Telefon (0 68 71) 9 00 10 bitten.