1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Bei Unfällen in der Gemeinde Tholey werden drei Menschen verletzt

Unfälle : Drei Menschen werden im Straßenverkehr verletzt

Sie mussten jeweils in Kliniken gebracht werden. Ein Fußgänger erlitt schwerste Verletzungen im Gesicht.

Drei Menschen sind bei Unfällen in der Gemeinde Tholey am Wochenende verletzt worden – ein Fußgänger sogar schwer.

Wie die Polizei berichtet, wurde ein 35-jähriger Mann aus Tholey am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr von einem Wagen erfasst. Er überquerte gerade die Straße Am Schaumberg, als just in diesem Moment eine 20-jährige Tholeyerin am Steuer ihres Skoda Citigo von der Trierer Straße in diese Straße einbog. Sie übersah dabei den Fußgänger. Dieser erlitt laut Polizei schwere Verletzungen im Gesicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nach Auskunft der Ärzte nicht.

Am Samstagabend war ein 38-jähriger Mann aus Beckingen mit seinem Skoda Octavia in der Rat-Tressel-Straße in Richtung Neipel unterwegs. Wie die Polizei berichtet, kollidierte er während der Fahrt mit einem Fiat Tipo, der am Fahrbahnrand parkte. Sowohl der Mann als auch seine 48-jährige Ehefrau wurden dabei verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Dort stand auch ein Atemalkoholtest auf dem Untersuchungsplan. Das Ergebnis: 1,3 Promille. Die Polizei hat den Führerschein des 38-Jährigen behalten. Außerdem gibt es ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung.

Hinweise: Bei dem Unfall mit dem verletzten Fußgänger bittet die Polizei St. Wendel mögliche Zeugen, sich auf der Inspektion zu melden, Tel. (0 68 51) 89 80.