1. Saarland
  2. St. Wendel

Starke Leistung von Herr und Hund

Starke Leistung von Herr und Hund

Namborn. Ideales Wetter, gute Beteiligung und starke Leistungen: Der Vorsitzende des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) Ortsgruppe Namborn, Andreas Bard, sprach von einer rundum gelungenen Veranstaltung und meinte damit das zwölfte Agility-Turnier in Namborn

Namborn. Ideales Wetter, gute Beteiligung und starke Leistungen: Der Vorsitzende des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) Ortsgruppe Namborn, Andreas Bard, sprach von einer rundum gelungenen Veranstaltung und meinte damit das zwölfte Agility-Turnier in Namborn. Dazu waren exakt 75 Hundeführer aus mehreren Bundesländern mit ihren Vierbeinern auf den Übungsplatz am Bahndamm gekommen. Gestartet wurde in drei Leistungsstufen und in verschiedenen Klassen (Mini, Midi und Standard) je nach Größe der Vierbeiner. Entsprechend war der Hindernisparcours aufgebaut worden. Dazu gehörten Slalom, Hürden, Wippen, Laufstege, Kriechtunnel und Schrägwände. Jeder Hundeführer hatte fünf Minuten Zeit, sich den Parcours zu merken, ehe sie mit ihren Lieblingen los geschickt wurden. Erfolgreichster Teilnehmer war der DVG-MV St. Wendel mit zwei ersten Plätzen, drei zweiten, einem dritten und einem vierten Rang. Dazu gehörte Sarah Bauer. Die zwölfjährige Schülerin aus St. Wendel freute sich mit ihrem Vater Andreas gleichermaßen. Sie belegte im stärksten Starterfeld, in der Klasse A1 (Standard), mit ihrem Border Collie Mix "Ike" den ersten Platz. Das Team meisterte den Parcours in einer Zeit von 35:38 Sekunden fehlerlos, bekam dafür die Note "vorzüglich" und nahm die letzte Hürde zum Aufstieg in die Klasse A2. Den Hundesport betreibt Sarah seit ihrem sechsten Lebensjahr wie sie erzählt. Viel Beifall gab es auch für Roland Degler. Der Agility-Beauftragte des Namborner Vereins startete als Letzter mit dem Deutschen Schäferhund "Bonnie von der Kelterklause" in der Klasse A2 (Standard), wurde Erster mit der Note "vorzüglich." Ihm gelang damit der lang angestrebte Aufstieg in die höchste Leistungsklasse A3. Corinna Reis vom Hundesportverein St. Wendel betreibt seit 20 Jahren den Hundesport und war bei ihrem ersten Start in der A3 (Standard) ziemlich aufgeregt, wie sie sagte. Heraus kam mit ihrem "Teddy", einem französischem Hirtenhund, ein beachtlicher fünfter Platz. Prüfungsrichterin in Namborn war Ursula Hubertus aus Hermeskeil. Sie war mit den gezeigten Ergebnissen sehr zufrieden und lobte die hervorragende Organisation des Veranstalters. Tobias Reis moderierte das Turnier und dankte allen, die zu der Veranstaltung beigetragen haben. se

Auf einen BlickDie Sieger beim Namborner Agility-Turnier Standard A 1: 1. Sarah Bauer mit Ike, DVG-MV St. Wendel. Standard A 2: 1. Roland Degler mit Bonnie, SV-OG Namborn. Standard A 3: 1. Alexandra Bennoist mit Manitou, SV-OG Reimsbach. Midi A 1: 1. Svenja Jerusalem mit Danny, Differten, Midi A 3: 1. Nicole Schmidt mit Lena (SV, ohne Verein). Mini A 1: Bianca Brittmacher mit Einstein, Trier. Mini A 2: 1. Maria Schäffer mit Ernesto, Hermeskeil Mini A 3: 1. Georg Meiser mit Benno, DVG-MV Urexweiler. Standard Senioren A 2: 1. Astrid Gehres; Ikarus, St. Wendel. se