Landfrauenverein hat im nächsten halben Jahr viel vor

Landfrauenverein hat im nächsten halben Jahr viel vor

Die Landfrauen Mittleres Obertal tun in den nächsten Monat viel für ihre Gesundheit. Neben mehreren Wanderungen stehen auch Vorträge mit Ernährungstipps und solche über Reflexzonentherapien am Fuß auf dem Programm.

Der Landfrauenverein Mittleres Ostertal gibt seine Veranstaltungen im ersten Halbjahr bekannt. Am Mittwoch, 6. Januar, ist eine Drei-Königs-Wanderung. Abmarsch ist um 13 Uhr am Strickstübchen in Niederkirchen. Die Wanderung geht auf den Wendelinushof. Am Mittwoch, 13. Januar, 18 Uhr, ist im Strickstübchen ein Vortrag mit dem Heilpraktiker Uwe Klein über "Erkrankungen des Bewegungsapparates".

Am 4. Februar besuchen die Ostertaler Landfrauen das närrische Frauenfrühstück um 9 Uhr im Kulturzentrum in Alsfassen. Die traditionelle Faschingswanderung mit Heringsessen ist am 9. Februar um 13 Uhr im Strickstübchen. Die Autorin Gisela Müller liest am 18. Februar über "Mehr über dörfliche Sitten". Ein Ernährungsvortrag mit Elisabeth Moritz ist am 10. März in der Schulküche in Niederkirchen. Dabei geht es um "Verschiedene Flammkuchenbeläge - süß oder salzig".
Reisebericht über Lesotho

Am 31. März ist ein Bildvortrag über Lesotho, ein authentischer Reisebericht aus erster Hand - eine Wanderung durch das afrikanische Königreich. Der Vortrag ist um 18 Uhr im Strickstübchen. Ein Gesundheitsvortrag mit Eva Edinger ist am 14. April, 18 Uhr, im Strickstübchen. Thema ist die "Reflexzonentherapie am Fuß".

Schließlich wandern die Landfrauen am 10. Mai, 13 Uhr, zum Keimbacher Hof in Oberlinxweiler.

Die Jahreshauptversammlung ist am 25. Mai, 18 Uhr, im Kulturzentrum in Niederkirchen. Geplant wird noch eine Tagesfahrt im Juni und der Jahresausflug im Juli.

Mehr von Saarbrücker Zeitung