Autogenes Training für Kinder soll beim Loslassen des Alltags helfen

Autogenes Training für Kinder soll beim Loslassen des Alltags helfen

Einen Kurs autogenes Training für Kinder bietet ab Donnerstag, 5. November, 16.30 Uhr, das Bildungs- und Kulturzentrum Impuls der Stiftung Hospital St. Wendel Grundschulkindern aus dem Kreis St. Wendel im Alter von fünf bis elf Jahren an.

Kursleiterin ist Andrea Stephan. Die Kursgebühr beträgt 30 Euro. Es wird gebeten, die Kursgebühr als Vorkasse zu Beginn des Kurses bar zu bezahlen. Mitgebracht werden sollte eine Matte oder Decke und ein kleines Kissen.

An sechs Terminen lernen Jungs und Mädchen im "Impuls-Forum" durch Autogenes Training Entspannung und Loslassen von Alltag und Schule. Kursleiterin Andrea Stephan wird durch Vermitteln von kreativem Erleben, wie Malen, Naturerleben oder Percussion , die Sinneswahrnehmung der Kinder schulen. Dabei wird genügend Zeit zum Reden und Geschichtenerzählen eingeräumt.

Anmeldungen: Telefon (0 68 51) 890 84 86 zu den Geschäftszeiten montags und mittwochs jeweils von 9 bis 12 Uhr.

stiftung-hospital.de/impuls

Mehr von Saarbrücker Zeitung