Kurs: Erwachsenenbildung startet neues Autogenes Training

Kurs : Erwachsenenbildung startet neues Autogenes Training

Die KEB Saar-Hochwald startet mit dem neuen Kurs „Autogenes Training“ mit der Leiterin Eva Maria Petersheim. Der Kurs umfasst neun Termine und findet ab Freitag, 2. Februar, 19.30 bis 20.30 Uhr, in der Alois-Lauer-Stiftung, Dr.-Prior-Straße 3, in Dillingen statt. Autogenes Training (AT) ist eine Entspannungsmethode, die auf Autosuggestion basiert. Der Psychiater J.H. Schulz hat das Verfahren aus der Hypnotherapie entwickelt. Mit gleichbleibenden kurzen Formeln wird der Körper trainiert sich zu entspannen. Es ist leicht erlernbar. Die Methode kann in stressigen Situationen schnell zur Entspannung führen. AT kann im Sitzen sowie im Liegen durchgeführt werden. Wer eine chronische Erkrankung hat, muss vorher mit seinem Arzt sprechen. Teilnahmebeitrag 72 Euro.

Schriftliche Anmeldung bis 12. Januar bei der KEB Saar-Hochwald, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, Saarlouis, Fax (0 68 31) 76 97 41 oder E-Mail: keb.saar-hochwald@bistum-trier.de. Infos unter Telefon (0 68 31) 76 97 44.

Mehr von Saarbrücker Zeitung