Sulzbacher können angemessen reagieren

Sulzbacher können angemessen reagieren

Feuerwehr Sulzbacher könnenangemessen reagieren Zum Artikel „Anwohner will Spielplatz erhalten“ (SZ vom 7. Juni) Zu dem Zitat von Werner Zimmermann „wenn es brenzlig wird, ist die Berufsfeuerwehr (BF) Saarbrücken doch wahrscheinlich eh schneller da“, bemerke ich Folgendes: Für den Brandschutz in der Stadt Sulzbach ist die freiwillige Feuerwehr Sulzbach mit den Löschzügen Innenstadt, Altenwald und Neuweiler zuständig.

Die Feuerwehr ist laut dem Brandschutzgesetz des Saarlandes gehalten, innerhalb von acht Minuten nach Alarmierung am Brandort einzutreffen. Dies wird kontrolliert und geprüft. Für diese wichtige Aufgabe muss die Kommune die Feuerwehr entsprechend der Risiken in der Gemeinde angemessen ausstatten. Dazu gehört auch, dass veraltete und gebrauchte Technik kontinuierlich erneuert wird. Die BF Saarbrücken ist für den Brandschutz und die Hilfeleistung in der Stadt Saarbrücken zuständig. Sie kann nur bei besonderen Lagen im Wege der Amtshilfe nach Sulzbach eingesetzt werden. Der Eindruck, die Feuerwehr Sulzbach sei personell oder technisch nicht in der Lage, auf Notrufe angemessen und ohne fremde Hilfe zu reagieren, entbehrt jeglicher Grundlage. Jochen Lieblang, Saarwellingen

Mehr von Saarbrücker Zeitung