1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Schüler aus Türkismühle begegnen der Kunst

Schüler aus Türkismühle begegnen der Kunst

Türkismühle. Im Rahmen des Projekts "Kunst macht Schule", das in Zusammenarbeit des Bildungsministeriums und der Sparda-Bank organisiert wird, besuchten Schüler der siebten Klassen, die das Wahlpflichtfach "Musisch-kulturelle Erziehung" gewählt haben, die Zentrale der Sparda-Bank und die Schlosskirche in Saarbrücken

Türkismühle. Im Rahmen des Projekts "Kunst macht Schule", das in Zusammenarbeit des Bildungsministeriums und der Sparda-Bank organisiert wird, besuchten Schüler der siebten Klassen, die das Wahlpflichtfach "Musisch-kulturelle Erziehung" gewählt haben, die Zentrale der Sparda-Bank und die Schlosskirche in Saarbrücken.Einführung in die Sammlung Unter professioneller Anleitung wurde die Gruppe durch die Kunstsammlung der Bank geführt, um sich nach theoretischer Einführung praktisch, das heißt durch eigenes Arbeiten, mit unterschiedlichen Themen und Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen. So angeleitet und angeregt gelang es den Schülerinnen und Schülern geradezu spielerisch, sich der Denk- und Arbeitsweise großer Gestalter zu nähern. Nach einer Stärkung in der Bank-Kantine folgte ein Gang durch die Innenstadt, um anschließend ein kunstpädagogisches Angebot modernster Art zu erleben. Ausgestattet mit einem Mini-Computer ("Hand-held") wagten sich die Schüler in Arbeitsgruppen an Aufgabenstellungen der Kunsthistorik, die nach gegebener Zeit zur vollsten Zufriedenheit gelöst wurden. Die Begegnung mit der Kunst fand virtuell, interaktiv und real statt, barg viele Überraschungen, war lehrreich und für alle ein unvergessliches Erlebnis. Im Rahmen des Kunstprojekts "Kunst macht Schule" werden mehrere "Mu-Ku-" und Kunst-Gruppen verschiedener Jahrgänge an diesem Angebot teilnehmen können, dafür danken die Projektverantwortlichen den Geldgebern. red