1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Neue Ausstellung des Neunkircher Künstlerkreises

Neue Ausstellung des Neunkircher Künstlerkreises

Neunkirchen. Am kommenden Sonntag beginnt die nächste Ausstellung des Neunkircher Künstlerkreises. In der Galerie im Langenstrich gewähren vier profilierte Künstler Einblick in ihr Schaffen. Es handelt sich um den in Neunkirchen geborenen Kunsterzieher Axel C. Gross, der vor allem durch seine detailgenauen Häuserporträts bekannt ist. Axel C

Neunkirchen. Am kommenden Sonntag beginnt die nächste Ausstellung des Neunkircher Künstlerkreises. In der Galerie im Langenstrich gewähren vier profilierte Künstler Einblick in ihr Schaffen. Es handelt sich um den in Neunkirchen geborenen Kunsterzieher Axel C. Gross, der vor allem durch seine detailgenauen Häuserporträts bekannt ist. Axel C. Gross war Initiator des Symposiums der Landschaft 1974 in Nohfelden und Initiator für das Kunstzentrum Bosener Mühle. Gisela Gross ist Keramikerin. Für ihre üppigen figürlichen Objekte in Raku-Technik erhielt sie den ersten Preis beim Festival de la Sculpture in Audin-le-Tiche in Frankreich. Herbert Heß ist Kunsterzieher mit Ausbildung in Malerei und Grafik; sein künstlerischer Schwerpunkt liegt in Farbradierungen und Aquarellen. Helmut Schmid, ebenfalls Kunsterzieher, arbeitet überwiegend als Zeichner, Aquarellist und Radierer. Alle vier Aussteller sind Mitglieder im Kunstverein Obere Nahe sowie im Berufsverband Bildender Künstler. Die Vernissage ist am 15. Februar um 11 Uhr in der Galerie des Neunkircher Künstlerkreises, Langenstrichstraße 3. Dann ist die Ausstellung bis einschließlich 21. März immer samstags von 11 bis 15 Uhr zu sehen. red