1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Junge Truppe mit vielfältigen Aktivitäten

Junge Truppe mit vielfältigen Aktivitäten

Sötern. Neuer Vorsitzender des Theatervereins Sötern ist Björn Alt. In der jüngsten Mitgliederversammlung wurde er einstimmig gewählt. Die bisherige Vorsitzende des 2005 gegründeten Vereins, Beata Georg, stand aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Wiederwahl zur Verfügung. Leicht sei es ihr nicht gefallen, die Tätigkeit als Vorsitzende abgeben zu müssen

Sötern. Neuer Vorsitzender des Theatervereins Sötern ist Björn Alt. In der jüngsten Mitgliederversammlung wurde er einstimmig gewählt. Die bisherige Vorsitzende des 2005 gegründeten Vereins, Beata Georg, stand aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Wiederwahl zur Verfügung. Leicht sei es ihr nicht gefallen, die Tätigkeit als Vorsitzende abgeben zu müssen. Und so zog sie wehmütig ein Resümee der bisherigen jungen Vereinsgeschichte. Björn Alt bedankte sich bei Beata Georg für die hervorragende Aufbauarbeit, die sie für den Theaterverein Sötern geleistet hat. "Denn ohne sie würde es den Verein heute nicht geben", fasste Alt zusammen. Bereits im Jahr 2001 begann sie damit, eine Theatergruppe aus jungen und unerfahrenen Schauspielern zusammenzustellen und erste Aufführungen zu organisieren. Auf Grund des überwältigenden Zuspruchs und stets ausverkaufter Vorstellungen entschied man sich schließlich vor vier Jahren dazu, den Theaterverein Sötern, der zwischenzeitlich auch als gemeinnütziger Verein anerkannt ist und ins Vereinsregister eingetragen wurde, zu gründen. Außerdem war Georg bei allen bisherigen Aufführungen als Spielleiterin engagiert.Neues Theaterstück Beim Ausblick auf das kommende Jahr ließ Alt dann aber keine Zweifel aufkommen, dass die Aktivitäten des Vereins auch zukünftig sehr vielfältig sein werden. Schon in Kürze beginnen die Proben für das neue Theaterstück, welches am letzten Septemberwochenende im Rahmen der "Söterner Theatertage" zur Aufführung kommen wird. Als neue Spielleiterin konnte man hierfür Marina Kochems gewinnen. Daneben wird sich der Verein, der sich in den wenigen Jahren seines Bestehens schon weit über die Grenzen der Gemeinde Nohfelden einen Namen gemacht hat, auch bei Firmenfeiern und Festen mit Sketchen präsentieren. Erstaunlich ist auch die Tatsache, dass der Theaterverein Sötern ganz überwiegend aus sehr jungen Schauspielern besteht. So können bei den Aufführungen auch Jugendliche und junggebliebene als Zuschauer gewonnen werden, die sonst eher als "kulturverdrossen" gelten. Auch im jetzigen neu gewählten Vorstand spiegelt sich diese Tatsache wider. Bis auf eine Ausnahme sind alle Vorstandsmitglieder unter 30 Jahre alt. Ein Altersschnitt, von dem andere Vereine nur träumen können. bat

Auf einen BlickDer Vorstand des Theatervereins Sötern: Vorsitzender: Björn Alt, Stellvertreterin: Sabrina Anell, Kassierer: Mark Strange, Schriftführer: Christian Barth, Beisitzer: Sonja Welter, Alexander Fandel, Peter Rosenau, Hans Alt. bat